Der 1987 eingedeichte Beltringharder Koog ehemals Nordstrander Bucht liegt ein Katzensprung vom Ferienhaus entfernt. Es ist ein Traum für Vogelbeobachter. Die Natur kann sich hier ungestört entwickeln, d.h. keine Nutzung, keine Pflege und kein Betreten.

 

Auf einer Fläche von 3.350 Hektar ist hier das größte Naturschutzgebiet Schleswig-Holsteins entstanden. 860 ha Salzwasserlagune, 400ha Feuchtgrünland, 1040 ha Sukzessionsfläche, 590 ha Speicherbecken und zwei große Seen. Es ist ein wichtiges Rast-, Brut- und Nahrungsgebiet für viele See-, Schilf und Wiesenvögel, sowie Wattvögel, Enten und Gänse.  

Die Naturschutzstation Holmer Siel bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm rund um den Beltringharder Koog an.

Naturschutzstation Holmer Siel - das kleinste Naturkundemuseums Deutschlands

Navi: Elisabeth-Sophien Koog,  25845 Nordstrand       Tel.: 04842 - 900 150

Öffnungszeiten:

Montags - Freitags:         09:00 - 12:00 Uhr

Montags - Donnerstags: 13:00 - 16:00 Uhr

 

Vier Vogelbeobachtungshütten sind ganzjährig frei zugänglich. Zwei Hütten befinden sich am Lüttmoordamm, die Dritte & Vierte Hütte stehen mit Blick auf die Salzwasserlagune im Naturerlebnisraum an der Arlauschleuse ( kurz vor dem Restaurant Arlau-Schleuse).

 

Navi: Hattstedter Marsch 42, 25856 Hattstedt